MAKLER ANGEBOT GERÄTE JETZT HANDELN / ÜBERPRÜFEN
1th
iq-option logo-table
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

Vermögenswerte: 250+
Mindest. Handel: $1
1-tägige Auszahlungen
*Rückgaberate: 92%

DesktopMobileTablet
Überprüfung der IQ-Option
MAKLER ANGEBOT GERÄTE JETZT HANDELN / ÜBERPRÜFEN
1th
Skrill-logo

Arbeiten mit
Forex- und Optionsmakler

device DesktopDevice 2Device 3
Join to Skrill
Binäre Optionen Trading-Software – free oder per Download kaufen
25.11.2019
Kryptowährung
26.11.2019

Was ist PayPal?

PayPal ist ein E-Commerce- Unternehmen, das Zahlungen zwischen Parteien über Online-Überweisungen ermöglicht. Mit PayPal können Kunden auf ihrer Plattform ein Konto einrichten, das mit der Kreditkarte oder dem Girokonto eines Benutzers verbunden ist . Sobald die Identifizierung und der Nachweis des Geldbetrags bestätigt wurden, kann ein Benutzer damit beginnen, Zahlungen an andere PayPal-Konten zu senden oder von diesen zu empfangen.

PayPal versucht, Online-Einkäufe sicherer zu machen, indem eine Zahlungsmethode bereitgestellt wird, bei der der Zahlungspflichtige oder der Zahlungsempfänger keine Kreditkarten- oder Bankkontonummern preisgeben muss.

DIE ZENTRALEN THESEN

  • PayPal ist eine Plattform für Online-Zahlungen, die Einzelpersonen und Unternehmen kostengünstige grenzüberschreitende Dienste bietet.
  • PayPal war früher im Besitz von eBay und ist seit 2015 ein eigenes Unternehmen.
  • Neben Online-Zahlungen bietet PayPal auch eine Reihe von verwandten Diensten an, darunter Debitkarten für Zahlungen, Kreditkartenleser für kleine Händler und Kreditlinien.
  • PayPal gilt als eine sehr sichere Methode, um Zahlungen online zu senden.

So funktioniert PayPal

PayPal hat sich als Zahlungsvermittler für eBay- Auktionen etabliert . Der Dienst wurde so populär, dass eBay sich 2002 entschied, PayPal zu erwerben und es zum offiziellen Übertragungsdienst für seine Website zu machen. Im Jahr 2015 wurde PayPal als eigenständiges Unternehmen ausgegliedert.

Im Laufe seiner Geschichte hat PayPal andere Unternehmen übernommen, die verschiedene Bereiche der Finanztransaktion, des digitalen Geldtransfers und des Zahlungsverkehrs bedienen. Einige dieser Akquisitionen brachten technologische Verbesserungen und zusätzliche Funktionen mit sich, die in die PayPal-Plattform aufgenommen wurden, als die Unternehmen übernommen wurden.

PayPal-Transaktionen sind innerhalb von Minuten abgeschlossen und das Unternehmen verspricht, dass das Geld sofort zur Zahlung oder Abbuchung auf ein Bankkonto zur Verfügung steht. Geld ist sicher, die Privatsphäre ist geschützt, und da der Kundenstamm so groß ist, sind Transaktionen schneller als bei herkömmlichen Methoden, bei denen Kunden ihre Versand- und Zahlungsinformationen auf der Händlerseite eingeben.

Auf der PayPal-Website wird eine Transaktionsgebühr von 2,9% + 0,30 USD ausgewiesen, was 3,20 USD für eine Transaktion von 100 USD entspricht. Dies hört sich einfach an, bis Sie sich vertiefen und die verschiedenen Pakete und Dienstleistungen finden, die Händlern zur Verfügung stehen.

PayPal-Zahlungen können kostenlos sein, wenn Sie an einen Freund oder über ein bestehendes PayPal-Guthaben bezahlen. Abhebungen auf verknüpften Bankkonten sind ebenfalls kostenlos.

Die Gebührenstruktur von PayPal für Händlertransaktionen unterscheidet sich von den persönlichen Kontoübertragungen. PayPal berechnet zwischen 2,5 und 3,2% zuzüglich einer Pauschale von 30 Cent für eine Überweisung von 100 USD an Standardgebühren für Händler, die Waren und Dienstleistungen online verkaufen, einschließlich  eBay-Verkäufern  und Privatunternehmen, die PayPal als Zahlungsoption verwenden. Wenn sich die Beträge erhöhen, weicht die prozentuale Gebühr nicht wesentlich von 2,5 auf 3,2% ab.

Bei Mikrozahlungen, die übertragen werden können, wenn ein Online-Kleinunternehmer Artikel zu Preisen unter 10 USD verkauft, beträgt die Gebühr, die Händlern für die Annahme von Kundengeldern berechnet wird, weniger als 5%.

Geld kann international kostenlos überwiesen werden, wenn beide Parteien über PayPal-Konten verfügen. Dies macht PayPal zu einem Wettbewerbsfaktor in der Welt der Banküberweisungen beim internationalen Versand von US-Währungen. Wenn Fremdwährung in ein anderes Land akzeptiert wird, sind die Gebühren von PayPal mit denen einer traditionellen Bank vergleichbarer.

Dienstleistungen PayPal Angebote

Die Akquisitionen und die interne Entwicklung von PayPal haben dazu geführt, dass das Unternehmen seinen Nutzern verschiedene Arten von Diensten anbietet. Zum Beispiel hat PayPal im Jahr 2013 BrainTree gekauft, dem der Konkurrenzdienst Venmo gehört. Darüber hinaus können PayPal-Benutzer Geld in digitale Geschenkkarten stecken, die sie über die Plattform an andere senden.

Mit dem PayPal.Me-Dienst können Benutzer einen Link mit anderen teilen, um Zahlungen zu erhalten. Dies kann das Aufteilen eines Schecks auf Personen beim Abendessen oder das Empfangen von Zahlungen von Kunden umfassen, wenn eine Dienstleistung erbracht wird.

Zahlreiche Online-Shops bieten neben der direkten Erfassung von Kreditkarteninformationen auch PayPal als Zahlungsmethode an. Bei Einkäufen bei einigen wenigen Online-Händlern erhalten Sie möglicherweise einen Rabatt von PayPal oder eine Art Cashback-Angebot. PayPal bietet auch ein eigenes Markenguthaben an, das über die Synchrony Bank möglich ist. Diejenigen, die genehmigt werden, werden mit MasterCard-Kreditkarten geliefert. Das Unternehmen bietet auch Debitkarten, einschließlich Prepaid-Karten.

Heute bietet PayPal nicht nur Zahlungsdienste an, sondern finanziert auch große Einkäufe, erweitert Kreditlinien und bietet Kunden Debit MasterCard Inc. an, die PayPal-Guthaben zum Bezahlen von Dingen in einem stationären Geschäft oder zum Abheben von Bargeld verwenden. Da PayPal so bekannt ist, gibt es Geschäfte auf der ganzen Welt, die PayPal-Zahlungen für Waren oder Dienstleistungen akzeptieren. Einige akzeptieren sogar  kontaktlose  PayPal-Zahlungen.

Ist es sicher?

PayPal ist zwar keine Bank, unterliegt jedoch vielen der Verbraucherschutzbestimmungen, die auch für Banken gelten. Zum Beispiel wird der Umfang Ihrer Haftung für eine nicht autorisierte Transaktion gemäß den Bankvorschriften davon bestimmt, wie schnell Sie die Bank darüber informieren, dass auf Ihrem Konto nicht autorisierte Aktivitäten stattgefunden haben. Wenn Sie PayPal schnell benachrichtigen, wenn Sie Bedenken haben, können Sie Ihre Haftung einschränken. Es wird empfohlen, dass PayPal-Benutzer ihre Konten regelmäßig überprüfen.

PayPal bezahlt sogar Hacker, wenn sie Schwachstellen in ihren Systemen finden. Dean Turner, Director of Security Intelligence bei PayPal, erklärt: „Wenn Sie sich um das Produkt und Ihre Kunden kümmern, kümmern Sie sich auch um die Sicherheit Ihrer Kunden – das müssen Sie tun.“

Artikelquelle – investopedia.com

Comments are closed.