MAKLER ANGEBOT GERÄTE JETZT HANDELN / ÜBERPRÜFEN
1th
iq-option logo-table
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

Vermögenswerte: 250+
Mindest. Handel: $1
1-tägige Auszahlungen
*Rückgaberate: 92%

DesktopMobileTablet
Überprüfung der IQ-Option
MAKLER ANGEBOT GERÄTE JETZT HANDELN / ÜBERPRÜFEN
1th
Skrill-logo

Arbeiten mit
Forex- und Optionsmakler

device DesktopDevice 2Device 3
Join to Skrill
Brexit
30.11.2019
Ein Überblick über die Bullen- und Bärenmärkte
30.11.2019

Was ist Nasdaq?

Nasdaq ist ein globaler elektronischer Marktplatz für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren sowie der Referenzindex für US-amerikanische Technologiewerte. Nasdaq wurde von der National Association of Securities Dealers (NASD) gegründet, um Anlegern den Handel mit Wertpapieren in einem computergestützten, schnellen und transparenten System zu ermöglichen. Die Geschäftstätigkeit wurde am 8. Februar 1971 aufgenommen Nasdaq Composite, ein Index mit mehr als 3.000 an der Nasdaq gelisteten Aktien , der die weltweit führenden Technologie- und Biotech-Giganten wie Apple, Google, Microsoft, Oracle, Amazon und Intel umfasst.

NASDAQ

Ursprung von Nasdaq

Die Nasdaq trennte sich offiziell von der NASD und begann 2006 als nationale Wertpapierbörse zu operieren. Im Jahr 2007 fusionierte sie mit der skandinavischen Börsengruppe OMX und wurde zur Nasdaq OMX-Gruppe, dem weltweit größten Börsenunternehmen, das 1 von 10 der US-Börsen betreibt Wertpapiertransaktionen der Welt.

Nasdaq OMX hat seinen Hauptsitz in New York und betreibt 25 Märkte – hauptsächlich Aktien, darunter Optionen, festverzinsliche Wertpapiere, Derivate und Rohstoffe – sowie eine Clearingstelle und fünf zentrale Wertpapierverwahrstellen in den USA und in Europa. Die fortschrittliche Handelstechnologie wird von 70 Börsen in 50 Ländern eingesetzt. Es ist an der Nasdaq unter dem Symbol NDAQ gelistet und seit 2008 Teil des S & P 500.

Das computergestützte Handelssystem von Nasdaq wurde ursprünglich als Alternative zu dem ineffizienten „Spezialsystem“ entwickelt, das seit fast einem Jahrhundert das vorherrschende Modell war. Die rasante technologische Entwicklung hat das elektronische Handelsmodell des Nasdaq zum Standard für Märkte weltweit gemacht.

Als Technologieführer von Anfang an war es nur passend, dass sich die Technologie-Giganten der Welt in ihren frühen Tagen dafür entschieden, an der Nasdaq zu notieren. Als der Technologiesektor in den 1980er und 1990er Jahren an Bedeutung gewann, wurde der Nasdaq zum meistbesuchten Proxy für diesen Sektor. Der Technologie- und Dotcom-Boom und -Bust der späten neunziger Jahre wird durch den Aufstieg und Fall des Nasdaq Composite in dieser Zeit veranschaulicht. Der Index überschritt im Juli 1995 zum ersten Mal die 1.000-Marke, stieg in den folgenden Jahren an und erreichte im März 2000 einen Höchststand von über 4.500, bevor er im Oktober 2002 bei der anschließenden Korrektur um fast 80% einbrach.

DIE ZENTRALEN THESEN

  • Nasdaq ist ein globaler elektronischer Marktplatz für den Kauf und Handel von Wertpapieren. Es war die weltweit erste elektronische Börse. Die meisten Technologieriesen der Welt, darunter Apple und Facebook, sind an der Nasdaq gelistet.
  • Das Unternehmen ist in 25 Märkten, einer Clearingstelle und fünf zentralen Wertpapierdepots in den USA und in Europa tätig.

Jüngste Geschichte der Nasdaq

Im Februar 2011 wurde nach einer angekündigten Fusion der NYSE Euronext mit der Deutschen Börse spekuliert, dass NASDAQ OMX und Intercontinental Exchange (ICE) ein eigenes Gegengebot für die NYSE abgeben könnten. Zu diesem Zeitpunkt betrug der Marktwert der NYSE Euronext 9,75 Mrd. USD. Der Wert von Nasdaq lag bei 5,78 Milliarden US-Dollar, der von ICE bei 9,45 Milliarden US-Dollar. Ende des Monats soll Nasdaq erwogen haben, ICE oder die Chicago Mercantile Exchange zu ersuchen, sich an einem möglichen Gegengebot in Höhe von 11 bis 12 Milliarden Dollar zu beteiligen.

Die European Association of Securities Dealers (EASDAQ) wurde als europäisches Äquivalent zum Nasdaq-Aktienmarkt gegründet. Es wurde 2001 von NASDAQ gekauft und wurde NASDAQ Europe. Der Betrieb wurde jedoch aufgrund des Platzens der Dotcom-Blase eingestellt. Im Jahr 2007 wurde NASDAQ Europe als Equiduct wiederbelebt und operiert derzeit unter Börse Berlin.

Am 18. Juni 2012 wurde Nasdaq OMX Gründungsmitglied der Initiative der Vereinten Nationen für nachhaltige Börsen am Vorabend der Konferenz der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung. Im November 2016 wurde Adena Friedman, Chief Operating Officer von Nasdaq, zur ersten Frau befördert, die einen wichtigen Austausch in den USA durchführte. Im Jahr 2016 erzielte Nasdaq einen börsennotierungsbezogenen Umsatz von 272 Millionen US-Dollar.

Der Nasdaq erreichte am 29. August 2018 mit einem Höchststand von 8109,69 seinen bisher höchsten Schlusskurs. Im Jahr 2018 wurde bekannt gegeben, dass der Nasdaq die Einführung von Cryptocurrency-Futures im nächsten Jahr in Zusammenarbeit mit einer renommierten Investmentfirma plant.

Artikelquelle – investopedia.com

Comments are closed.