MAKLER ANGEBOT GERÄTE JETZT HANDELN / ÜBERPRÜFEN
1th
iq-option logo-table
Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

Vermögenswerte: 250+
Mindest. Handel: $1
1-tägige Auszahlungen
*Rückgaberate: 92%

DesktopMobileTablet
Überprüfung der IQ-Option
MAKLER ANGEBOT GERÄTE JETZT HANDELN / ÜBERPRÜFEN
1th
Skrill-logo

Arbeiten mit
Forex- und Optionsmakler

device DesktopDevice 2Device 3
Join to Skrill
5 Möglichkeiten, Bitcoin zu verkürzen
30.11.2019
Was ist Bitcoin Gold genau?
30.11.2019

Bitcoin vs. Litecoin: Ein Überblick

In den letzten Jahren hat das öffentliche Interesse an Kryptowährungen dramatisch zugenommen. Das Hauptaugenmerk dieses Interesses lag auf Bitcoin , das nach der Veröffentlichung seines ersten öffentlichen Kunden im Jahr 2009 zum dominierenden Namen in der Kryptowährung geworden ist. Seitdem sind jedoch viele andere Kryptowährungen aufgetaucht, von denen jeden Tag mindestens 20 von wichtigen Finanznachrichtenseiten verfolgt werden. Unter diesen ist Litecoin ein Name, der zunehmendes Interesse geweckt hat. In der Tat haben die Entwickler von Litecoin lange Zeit erklärt, dass sie beabsichtigen, das „Silber“ zu „Gold“ von Bitcoin zu schaffen.

An der Oberfläche haben Bitcoin und Litecoin viel gemeinsam. Auf der einfachsten Ebene handelt es sich bei beiden um Kryptowährungen. Während staatliche Währungen wie der US-Dollar oder der japanische Yen auf politischen und rechtlichen Mechanismen für Wert und Legitimität beruhen, sind Kryptowährungen nur auf die kryptografische Integrität des Netzwerks selbst angewiesen. Bitcoin und Litecoin unterscheiden sich jedoch auch in wichtigen Punkten.

 

DIE ZENTRALEN THESEN

  • Bitcoin ist seit 2009 der dominierende Name in Kryptowährungen, aber Litecoin und andere haben sich dem Kampf angeschlossen.
  • Die Marktkapitalisierung von Bitcoin liegt bei über 67 Mrd. USD, während die von Litecoin unter 3 Mrd. USD liegt.
  • Litecoin kann eine größere Anzahl von Münzen produzieren als Bitcoin, und die Transaktionsgeschwindigkeit ist höher. Diese Faktoren sind jedoch für den Anleger weitgehend psychologisch bedingt und wirken sich nicht auf den Wert oder die Verwendbarkeit der Währung aus.
  • Bitcoin und Litecoin verwenden grundsätzlich unterschiedliche kryptografische Algorithmen: Bitcoin verwendet den langjährigen SHA-256-Algorithmus und Litecoin einen neueren Algorithmus namens Scrypt.

Bitcoin

Zum 24. Februar 2019 belief sich die Marktkapitalisierung von Bitcoin auf rund 67 Milliarden US-Dollar, verglichen mit einer Marktkapitalisierung von 2,7 Milliarden US-Dollar für Litecoin. Ob Sie die Marktkapitalisierung von Bitcoin als hoch oder niedrig einstufen, hängt weitgehend von einer historischen Perspektive ab. Wenn man bedenkt , dass Bitcoin Marktkapitalisierung kaum im Juli 2010 $ 42.000 war, scheint seine aktuelle Zahl Staffelung, wenn auch nicht so viel im Vergleich zu seinen hohen Marktkapitalisierung von $ 326 Milliarden am 17. Dezember 2017. Während Bitcoin bei weitem die am meisten geschätzten Spieler bleibt in Der Kryptowährungsraum, andere wie Ethereum, Ripple und Litecoin holen auf.

Litecoin

Einer der Hauptunterschiede zwischen Bitcoin und Litecoin betrifft die Gesamtzahl der Münzen, die jede Kryptowährung produzieren kann. Hier setzt Litecoin anzeichnet sich aus. Das Bitcoin-Netzwerk kann 21 Millionen Münzen nicht überschreiten, während Litecoin bis zu 84 Millionen Münzen aufnehmen kann. Theoretisch klingt dies nach einem erheblichen Vorteil für Litecoin, aber die tatsächlichen Auswirkungen können vernachlässigbar sein. Dies liegt daran, dass sowohl Bitcoin als auch Litecoin in nahezu infinitesimale Beträge teilbar sind. Tatsächlich beträgt die Mindestmenge an übertragbarem Bitcoin ein Hundertmillionstel einer Bitcoin (0,00000001 Bitcoins), die umgangssprachlich als ein „Satoshi“ bezeichnet wird. Benutzer beider Währungen sollten daher keine Schwierigkeiten haben, preisgünstige Waren oder Dienstleistungen zu erwerben, unabhängig davon, wie Hoch kann der allgemeine Preis für eine ungeteilte einzelne Bitcoin oder Litecoin werden.

Die höhere Anzahl von Litecoin-Maximalmünzen bietet möglicherweise einen psychologischen Vorteil gegenüber Bitcoin, da der Preis für eine einzelne Einheit noch geringer ist.

Im November 2013 wies IBM-Manager Richard Brown darauf hin, dass einige Benutzer Transaktionen lieber in ganzen Einheiten als in Bruchteilen einer Einheit durchführen möchten, was ein potenzieller Vorteil für Litecoin ist. Selbst wenn dies zutrifft, kann das Problem durch einfache Softwareänderungen in den digitalen Geldbörsen gelöst werden, über die Bitcoin-Transaktionen ausgeführt werden. Wie Tristan Winters in einem Artikel des Bitcoin-Magazins „ The Psychology of Decimals “ ausführt , bieten beliebte Bitcoin-Brieftaschen wie Coinbase und Trezor bereits die Möglichkeit, den Bitcoin-Wert in offiziellen Währungen (oder Fiat-Währungen) wie dem US-Dollar anzuzeigen. Dies kann helfen, die psychologische Abneigung gegen den Umgang mit Brüchen zu umgehen.

Hauptunterschiede

Obwohl technisch gesehen Transaktionen sowohl im Bitcoin- als auch im Litecoin-Netzwerk sofort stattfinden, ist Zeit erforderlich, damit diese Transaktionen von anderen Netzwerkteilnehmern bestätigt werden. Nach Angaben von Blockchain.info, Die langfristige durchschnittliche Bestätigungszeit für Transaktionen im Bitcoin-Netzwerk beträgt etwas mehr als 10 Minuten pro Transaktion. Dies kann jedoch bei hohem Datenverkehr erheblich variieren. Der Gegenwert für Litecoin beträgt ungefähr 2,5 Minuten. Im Prinzip könnte dieser Unterschied in der Bestätigungszeit Litecoin für Händler attraktiver machen. Beispielsweise müsste ein Händler, der ein Produkt im Austausch gegen Bitcoin verkauft, fast viermal so lange warten, um die Zahlung zu bestätigen, als würde dasselbe Produkt im Austausch gegen Litecoin verkauft. Auf der anderen Seite können Händler Transaktionen jederzeit akzeptieren, ohne auf eine Bestätigung zu warten. Die Sicherheit solcher Transaktionen ohne Bestätigung ist Gegenstand einiger Debatten.

Besondere Überlegungen

Der bei weitem grundlegendste technische Unterschied zwischen Bitcoin und Litecoin sind die verschiedenen von ihnen verwendeten kryptografischen Algorithmen. Bitcoin verwendet den langjährigen SHA-256-Algorithmus, während Litecoin einen vergleichsweise neuen Algorithmus namens Scrypt verwendet.

Die hauptsächliche praktische Bedeutung dieser verschiedenen Algorithmen ist ihre Auswirkung auf den Prozess des “ Abbaus “ neuer Münzen. Sowohl bei Bitcoin als auch bei Litecoin ist für das Bestätigen von Transaktionen eine erhebliche Rechenleistung erforderlich. Einige Mitglieder des Währungsnetzwerks, die sogenannten Minenarbeiter, weisen ihre Computerressourcen zur Bestätigung der Transaktionen anderer Benutzer zu. Dafür werden diese Bergleute belohnt, indem sie Einheiten der Währung verdienen, die sie abgebaut haben.

SHA-256 wird allgemein als komplexerer Algorithmus als Scrypt angesehen, während gleichzeitig ein höherer Grad an Parallelverarbeitung möglich ist. Infolgedessen haben Bitcoin-Bergleute in den letzten Jahren immer ausgefeiltere Methoden eingesetzt, um Bitcoins so effizient wie möglich abzubauen. Die gebräuchlichste Methode für das Bitcoin-Mining besteht in der Verwendung von Application-Specific Integrated Circuits (ASICs). Hierbei handelt es sich um Hardwaresysteme, die im Gegensatz zu den einfachen CPUs und GPUs, die zuvor verwendet wurden, speziell für den Abbau von Bitcoins entwickelt wurden. Die praktische Folge davon ist, dass das Bitcoin-Mining für den normalen Benutzer zunehmend unerreichbar wird.

Im Gegensatz dazu wurde Scrypt so konzipiert, dass es weniger anfällig für benutzerdefinierte Hardwarelösungen im ASIC-basierten Mining ist. Dies hat viele Kommentatoren dazu veranlasst, Scrypt-basierte Kryptowährungen wie Litecoin für Benutzer zugänglicher zu machen, die auch als Miner am Netzwerk teilnehmen möchten. Während einige Unternehmen Scrypt-ASICs auf den Markt gebracht haben, ist Litecoins Vision eines leichter zugänglichen Minings immer noch Realität, da die meisten Litecoin-Minings über Miner-CPUs oder -GPUs erfolgen .

Während Bitcoin und Litecoin heute das Gold und Silber des Kryptowährungsraums sind, hat die Geschichte gezeigt, dass sich der Status Quo in diesem dynamischen und aufstrebenden Sektor in wenigen Monaten ändern kann. Es bleibt abzuwarten, ob die uns bekannten Kryptowährungen in den kommenden Monaten und Jahren ihre Statur behalten werden.

Artikelquelle – investopedia.com
Artikelquelle – investopedia.comArtikelquelle – investopedia.comArtikelquelle – investopedia.comArtikelquelle – investopedia.comArtikelquelle – investopedia.com

Comments are closed.